Grafik Logo GSOG
Service - Schülerfahrkarten

 

Informationen zu Schülerfahrkarten

Schüler unserer Vollzeitschulen können unter bestimmten Bedingungen Monatsfahrkarten von ihrem Wohnort zur Schule zu einem vergünstigten Preis erhalten. Berufsschüler erhalten grundsätzlich keine Vergünstigungen.

t

Ab September 2018 beträgt der Eigenanteil für die Schülerbeförderung 36,50 EURO.

t

Keine Bezuschussung durch den Ortenaukreis erhalten:

Schüler aus Offenburg mit allen Stadtteilen, Durbach, Hohberg, Zunsweier, Ortenberg und Schutterwald (da Tarifzone 1-3 früher Tarifzone 1-2). 

Folgende Orte sind von dieser Änderung betroffen, da diese ab August 2017 zur Tarifzone 1-3 gehören:  Willstätt mit allen Ortsteilen, Appenweier mit allen Ortsteilen, Neuried mit allen Ortsteilen (außer Schutterzell), Ohlsbach, Berghaupten, Gengenbach mit allen Ortsteilen, Friesenheim mit allen Ortsteilen.  In diesem Fall müssen die Fahrscheine direkt beim Verkehrsunternehmen gekauft werden, da die Kosten dem Eigenanteil entsprechen. Ausnahme: 3. Schulkindregelung. Außerdem gewährt der Ortenaukreis keine Zuschüsse, wenn der Schüler einen Schulplatz in einer Schule des Ortenaukreises bekommen hätte, die näher an seinem Wohnort liegt, als die Gewerblich-Technische Schule Offenburg. Fragen Sie daher im Zweifelsfall bei den Mitarbeiterinnen unserer Sekretariate nach.

 

Wie erhalte ich eine vergünstigte Monatsfahrkarte ?

Bitte überweisen Sie den Eigenanteil 3 - 4 Tage vor Abholung des blauen Berechtigungsausweises zum Erwerb einer Schülermonatsfahrkarte ausschließlich auf folgendes Konto

Gewerblich-Technische Schule Offenburg
IBAN: DE97 6645 0050 0000 6443 37
(Angabe der BIC nicht erforderlich)       

Geben Sie unbedingt im Verwendungszweck Name und Vorname des Schülers, die Klasse und den Monat/ die Monate an. Mit diesem blauen Berechtigungsausweis erhalten Sie an vielen Fahrkartenverkaufsstellen dann Ihre Monatsfahrkarte.